Unsere “4 Wände”  Gäste-WC Privater Wellness-Bereich Willkommen! Rolands “Hobbyraum” wurde im April 2021 im kleinen Rahmen renoviert. Als letztes Zimmer wurde auch hier vom Maler die mehrfach gestrichene Raufaser durch Silikatputz ersetzt und die Decke gestrichen. Unser Haus ist Baujahr 1994. Unsere 3-Zimmer-Wohnung hat abzüglich des überdachten Balkons 79,1 Quadratmeter. In den ersten Jahren haben wir nur Wände und Decken gestrichen und die Teppichböden von Wohnzimmer und Kinderzimmer gegen Parkettboden auswechseln lassen. 2013 haben wir neue Holz/Aluminium-Fenster einbauen lassen. 2014 wurden Bad und Gäste-WC komplett erneuert. Zwischen Dezember 2017 und Frühjahr 2021 wurden nach und nach alle Zimmer renoviert. Ende 2018 wurden im Flur die gebrochenen Fliesen entfernt, der Unterboden erneuert und ein Bio- Polyurethan-Designbelag aus überwiegend nachwachsenden Rohstoffen und natürlichen Füllstoffen verlegt. Die Raufaser hat Birgit durch Lehm-Streichputz ersetzt. Im Januar 2019 bekamen wir vom Schreiner Glas-schiebetüren für Küche und Wohnzimmer eingebaut. Im Juli 2019 hat Birgit auch im Teenagerzimmer die Wände mit Lehm-Streichputz versehen. Im Dezember 2017 hat Birgit im Schlafzimmer die Raufaser durch Lehm-Streichputz ersetzt und im Januar 2018 den alten Teppich entfernt und neue Teppichfliesen aus Schurwolle verlegt. Im Dezember 2019 wurde vom Malerbetrieb Beutel das Wohn-/esszimmer renoviert. Dort wurde die Raufaser an den Wänden entfernt und durch Silikatputz ersetzt. Eine Wand haben wir mit Naturstein verblenden lassen. Die Decke wurde gestrichen und der Boden wurde erneuert. Im Februar kamen noch Textilien an die Fenster. Im “Corona-Jahr” 2020 bekam Jannik einen besseren Bürostuhl und einen größeren Schreibtisch, damit er es beim Homeschooling angenehmer hat. Im Januar 2021 mit weißer Türe Im Januar 2021 wurden die verbliebenen Holztüren- und Rahmen vom Maler weiß lackiert und über allen Türen die Holzblenden vom ortsansässigen Schreiner Mäckle durch Oberlichter ersetzt. Am Fenster haben wir nun zugunsten der Kopffreiheit auf den Oberschrank verzichtet Ein paar neue Accessoires wie Körbe und ein Teppich aus Kork, eine Ampel für Obst und magnetische Messerhalter aus Bambus sowie Töpferwaren wie Zwiebel-, Knoblauch,- Kochlöffel- und Brottopf wurden auch noch angeschafft.